Wie werde ich besser in CS:GO? – Die erste Runde

Vorwort

Bevor wir zu den eigentlichen Taktiken und Co. kommen, sprechen wir eine der wichtigsten Runden in CS:GO durch. 

Die erste Runde!

Die erste Runde nimmt Einfluss auf die nachfolgenden Runden und spielt somit einen größeren Wert ein als die anderen Runden. Dabei handelt es sich natürlich nicht nur um die erste Runde eines Spieles sondern um die erste Runde einer Hälfte. Hierbei unterscheidet es sich natürlich ob ihr oder CT spielt. Im Folgenden werde ich näher hierauf eingehen:

Terrorist

Als Terrorist startet ein Spieler mit der Bombe. Der besagte Spieler sollte sich im Laufe der Runde am besten sehr defensiv verhalten. Bekommen die CTs die Bombe unter kontrolle, wenn sie am Boden liegt, wird die Runde schwer zu holen.

Als erstes entscheidet man sich, welche Ausrüstung man sich zulegt. Entweder man kauft sich einfach eine Kevlarweste, was ich persönlich immer bevorzuge, oder man kauft sich Granaten und eine Pistole wie z.B Tec9; P250. Eine Desert Eagle in der ersten Runde ist meistens komplett sinnlos, da sie nur per Headshot auf einem Schuss tötet. Dabei spielt es keine Rolle ob mit oder ohne Helm und in der ersten Runde werdet ihr vermutlich nie einen Helm sehen.

Danach wird entschieden, welcher Spot angespielt wird. Entweder A oder B. Wenn ihr euch nun auf die Wege des Spots aufteilt, versucht Kämpfe über lange Distanz zu meiden. Die CTs haben mit ihrer Pistole USP-S einen Vorteil auf Distanz, da sie viel präziser ist als die Glock. Die Glock zeichnet sich durch hohe Magazinkapazität im Nahkampf aus.

Sobald ihr einen Punkt von den CTs befreit habt, müsst ihr die Bombe platzieren. Denkt daran die Bombe and einem Ort zu platzieren, der von euch und euren Teammates gut einsehbar ist. Es ist wichtig, dass sich nicht alle Leute direkt auf dem Spot aufhalten. Verteilt euch ruhig einige Meter um den Spot. Somit macht ihr es den Gegnern schwerer den Spot einzunehmen, da sie auf mehrere Orte gleichzeitig achten müssen. Hierbei ist die wichtigste Regel : Die CTs müssen zu euch kommen und nicht ihr zu ihnen!

Falls ihr die Runde gewinnt, stellt sich euch bestimmt die Frage, was ihr in der nächsten Runde an Ausrüstung kaufen sollt. Auch hier helfe ich euch natürlich.

Bei einem Sieg, solltet ihr genug Geld haben um euch mindestens Kevlar + Helm und eine MP zu kaufen. Maschinenpistolen zeichnen sich dadurch aus, dass sie Gegner ohne Kevlar sehr schnell zur Strecke bringen können. Ausserdem bringen MPs mehr Geld pro Kill als zum Beispiel eine AK-47. Ich persönlich bevorzuge die PP-Bizon aufgrund ihrer großen Magazinkapazität oder eine MP9 die durch ihre hohe Feurrate überzeugt. Die P90 ist zwar eine sehr starke Waffe, gibt jedoch als einzige MP nicht den Geldvorteil pro Kill und ist daher eher eine schlechte Wahl. Mit dem restlichen verfügbaren Geld kauft ihr euch Smokes, Flashes und HE-Granaten.

Das hört sich in der Theorie alles sehr leicht an, jedoch kann es natürlich auch passieren, dass das komplette Team getötet wird bevor der Spot erreicht wird. Ich werde euch nun sagen was ihr tun müsst, wenn ihr verliert. Auch hier gibt es einige Unterschiede wie ihr verliert:

  • Ihr sterbt alle und habt keine Bombe geplanted

Das ist der schlimmste Fall, ihr könnt euch in der folgenden Runde zwischen zwei Möglichkeiten entscheiden. Die erste Möglichkeit wäre, ihr forced und kauft euch Kevlar & Helm und eine Pistole/MP eurer Wahl. Es kommt natürlich auf das Geld an, welche Waffe ihr euch kauft. Dann besteht die Hoffnung, dass ihr die Gegner, die sich wahrscheinlich MPs gekauft haben, überrascht und somit die Runde sichern könnt.

Die zweite möglichkeit ist, eine sog. Full-ECO zu spielen und sich überhaupt nichts zu kaufen. Dann ist das Ziel der Runde nicht direkt die Gegner auszuschalten. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass euch das nur mit Glocks bewaffnet gelingt. Das Ziel der Runde ist, die Bombe zu planten. Gelingt euch das, habt ihr in der folgenden Runde genug Geld um sich eine AK-47 und Kevlar&Helm zu kaufen. Das ist natürlich sehr riskant, denn kriegt ihr die Bombe nicht gesetzt, schenkt ihr den Gegnern quasi eine Runde. Falls ihr diese Runde dann ohne Plant wieder verliert spielt ihr in der kommenden Runde auch wieder eine Full-ECO.

Eine begehrte und gut funktionierende Taktik für diese Runde gibt es natürlich auch:

Der Bombenträger positioniert sich alleine so vor einem Spot, ohne gesehen oder gehört zu werden. Die vier anderen Teammates rushen so schnell es geht auf den anderen Spot mit dem Ziel, die Gegner alle auf diesen zu verschieben. Sobald die Zeit reif ist, schiebt der Bombenträger auf den hoffentlich leeren Spot und planted die Bombe. Somit wäre der Full-Buy in der Nächsten Runde gesichert!

  • Ihr sterbt alle, habt aber davor die Bombe geplanted

In diesem Fall könnt ihr entspannt an die Runde heran gehen und bis auf 2000$ runter kaufen was ihr wollt. Ihr solltet auf keinen Fall unter 2000$ kaufen, denn sonst könnt ihr euch die nächste Runde nicht voll kaufen.

Andererseits könnt ihr euch die Gegner überraschen und euch MPs und Kevlar&Helm kaufen. Damit wird wahrscheinlich keiner der Gegner rechnen und somit ist die Chance da, diese Runde zu holen.

Counter-Terrorist

Auch hier könnt ihr variieren wie ihr spielt. Als erstes solltet ihr ausmachen, wer welchen Spot deckt. Dabei können auch Bereiche die quasi der Weg zu dem Spot sind gedeckt werden. Dabei werde ich aber in einem späteren Kapitel eingehen. Ihr solltet darauf achten, dass mindestens ein Spieler ein Defuse-Kit kauft. Denn wird die Bombe einmal geplanted und keiner hat ein Defuser kommt schnell Panik auf. Und glaubt mir, wenn ihr defused sind das die längsten 10 Sekunden eures Lebens!

Wichtig ist, dass ihr so defensiv wie es geht auf euren Spots steht. Denn Ziel ist es nicht, auf die Terroristen zu zukommen, sondern sie auf euch zukommen zu lassen.

Ich bevorzuge in der ersten Runde eine einfache Kevlarweste. Wer mag, kann auch eine Five-Seven und Granaten kaufen. Jedoch ist die USP-S gerade in der ersten Runde eine extrem gute Waffe, da sie selbst auf große Entfernung mit einem Kopfschuss tötet. Da die Kapazität der Waffe nicht sonderlich hoch ist und auch nur zwei Ersatzmagazine bietet, heißt es hier erst zielen und dann schießen. Selbst dann sind 5 Gegener garnicht mal so extrem schwer wie man es sich vorstellt. Man muss nur die Ruhe behalten!

  • USP-S oder P2000

Viele Leute fragen: Was ist besser, USP-S oder P2000?

Darauf gibt es keine klare Antwort! Jede Waffe hat seine Vorteile und auch Nachteile.

USP-S

Vorteile

  • Schalldämpfer
  • Beim schnellen schießen hintereinander etwas präziser

Nachteile

  • Nur 3 Magazine kapazität
  • Sehr schwach gegen Kevlar

P2000

Vorteile

  • Viele Schüsse in Reserve
  • 1 Schuss mehr pro Magazin
  • Stärker gegen Kevlar

Nachteile

  • Keinen Schalldämpfer
  • Beim schnellen schießen sehr unpräzise

Wie man sieht, ist die Wahl der Waffe eher geschmackssache! Ich persönlich nutze die USP-S.